Freitag, 20. Juli 2012

Sommerlicher Schokoladenkuchen mit Kokosmilch



Bei meinem letzten Besuch zu Hause hat mich meine Mam mit einem super leckeren schokoladigen Kuchen überrascht...Das Rezept stammt aus der Gala...

Unbedingt Ausprobieren...






Rezept:
Für den Kuchen
150 ml heißes Wasser, 80 g Kakaopulver, 200 ml Agavendicksaft, 200 ml Kokosmilch, Saft von 1/2 Zitrone, 80 ml Sonnenblumenöl, 4 Tropfen Vanillearoma´, 180 g Dinkel- oder Weizen mehl, 1/2 TL Backpulver, 1 1/2 TL Natron, 1 Prise Salz


Für die Glasur
50 g Kokosfett, 200 g Zartbitterschokolade, 2 Tropfen Vanillearoma, 50 ml Agavendicksaft, Nüsse und Himbeeren zum Dekorieren

Den Kuchen auf 160 Grad vorheizen. Eine Kuchenform mit einem Durchmesser von etwa 20–23 cm mit Butter einfetten und mit Backpapier auslegen.


Wasser und Kakaopulver glattrühren. Die restlichen feuchten Zutaten zufügen und alles vermengen. Mehl, Backpulver, Natron und Salz zusammensieben. Die feuchte über die trockene Mischung geben und mit dem Schneebesen von der Mitte nach außen rühren, bis ein Teig entsteht. Den Teig in die Form gießen.

Den Kuchen ca. 35 Minuten backen, bis ein hineingestochenes Holzstäbchensauber sauber bleibt. Zehn Minuten abkühlen lassen, bevor er auf einem Kuchengitter auskühlt.

Für die Glasur alle Zutaten in einem Wasserbad zerlassen. Den Kuchen auf eine Tortenplatte stellen und die Glasur darüber streichen.



 
Lavendel erinnert an Südfrankreich....


Kommentare:

  1. Vielen Dank an meine super Fotografin....

    AntwortenLöschen
  2. Hey Lea,

    ich habe deinen Kuchen nachgebacken und er schmeckt köstlich! Danke für's Rezept! ;-)

    AntwortenLöschen