Dienstag, 29. Mai 2012

Gnocchi mit grünem Spargel und Kirschtomaten

Wie ihr wahrscheinlich schon gemerkt habt, koche ich immer nach Lust und Laune - ganz ohne Rezept.... Doch bei meinen Gnocchi wollte ich heute nicht experimentieren und deshalb heute ein Rezept für euch...

 Gnocchi-Pfanne mit grünem Spargel, Kirschtomaten und Basilikum







Zutaten für die Gnocchi:

900g vorwiegend festkochende Kartoffeln
Salz
300g Mehl
2EL Olivenöl
frisch geriebene Muskatnuss

1. Die Kartoffeln waschen, in einem Topf mit kochendem Salzwasser bei mittlerer Hitze in 25-30min zugedeckt garen. Abgießen und etwas abkühlen lassen.
2. Kartoffeln pellen und mit einer Gabel fein zerdrücken. Mit Mehl,Olivenöl,1TL Salz und etwas Muskatnuss zu einem glatten Teig verkneten. Daraus fingerdicke Rollen formen und in kleine Stücke schneiden.
3. Die Gnocchi portionsweise in leicht siedendem Salzwasser offen ca. 3min gar ziehen lassen. Herausheben, abtropfen und auf einem mit Backpapier belegten Blech ca. 30min ruhen lassen.
4. In einer Pfanne in Olivenöl ein paar Minuten anbraten.

Den Spargel habe leicht gegart und dann zusammen mit etwas Olivenöl und Kräutern zu den Gnocchi in die Pfanne gegeben, bis er leicht gebräunt ist.

Zum Schluss halbierte Kirschtomaten und Basilikum hinzufügen und auf einem Teller servieren.

Voilà !!!

Samstag, 26. Mai 2012

Viele viele Sonnentage...

Was darf im Sommer nicht fehlen ???




Genau - Erdbeereeeeeen...Mmhhh...


Am liebsten mag ich sie ganz klassisch mit Sahne (hier Soja-Sprühsahne) 
Basilikum oder Minze passen übrigens perfekt dazu ...



Frische  Kräuter auf dem Markt....


Bunter Teller mit sommerlichen Flair...


In der Mitte: Salat mit Rotem Quinoa
Vorne: gegrilltes mediterranes Gemüse,
 gelber Linsensalat, Karotten marokkanischer Art mit Koriander-Zimt-Dressing 
Hinten: Kichererbsen - Humus



 Leckere Falafel von "Florentine Organic Kitchen" http://www.florentin-bio.com/ 
mit Salat, Sprossen und Artischocke...







Sonntag, 20. Mai 2012

ROHVOLUTION 2012

Ein tolles Erlebnis...Gestern war ich also zusammen mit einer Freundin auf der Rohvolution in Freiburg und haben uns von Stand zu Stand sozusagen durchgefuttert...:-)  Wirklich tolle Leute, tolles Essen...Man spürte förmlich die Lebensfreude...

Hier ein paar Einblicke für euch...natürlich alles 100% roh...

 Als erstes gab es einen tollen Zuchini-Wrap gefüllt mit vielen Leckereien(Sprossen, Kraut...), dazu eine Acocadocreme und als Dessert süßes Halva...

 Super lecker Apfelkuchen mit Kokoscreme und Dattel-Mandel-Boden...
sehr sahnig...:-)


 Rohkost-Cräcker und Riegel von lifefood 

 Meine Lieblingsschokolade von lovechock....Rohköstlich...:-)

 Frische thailändische Kokosnüsse

 Ich mit meinem Stück Kuchen..:-)

Das hab ich mir noch mitgenommen:


ganz neu: Soja-Frischkäse...kommt aus der Schweiz..bei uns gar nicht zu kaufen

 For More Energy


Und hier: Rohkost-Kuchen in drei verschiedenen Sorten..

Mandelcreme-Schoko, Nuss und Ananas....






Samstag, 19. Mai 2012

Glutenfreie Muffins


Mit Schokotstückchen und Banane....lecker...
natürlich wie immer vegan..:-)





Das Rezept dazu findet ihr hier...http://www.pures-geniessen.com..habe es allerdings etwas verändert...

Meine Backkünste will ich in der nächsten Zeit etwas erweitern... glutenfrei und vegan zu backen erfordert etwas mehr Experimentierfreudigkeit.. doch die Ergebnisse sind göttlich...


Freut euch auf morgen.!!!!!! Da werde ich von der ROHVOLUTION Messe berichten....Es war der absolute Hammer....

Sommerlicher Quinoa-Spargelsalat mit Minz


What the hell is Quinoa?

Quinoa ist vielleicht eine der besten pflanzlichen Eiweißquellen auf der Welt. Was Quinoa so einzigartig macht, ist, dass die kleinen Körnchen alle neun essentiellen Aminosäuren enthalten, was für ein pflanzliches Lebensmittel äußerst ungewöhnlich ist. Der Mineralienreichtum von Quinoa schlägt den unserer üblichen Getreidearten um Längen. Außerdem ist das leckere Inka-Korn glutenfrei und kann daher sowohl bei Getreideunverträglichkeiten als auch bei Problemen mit Candida-Infektionen problemlos gegessen werden.
Mehr dazu unter: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/quinoa.html#ixzz1vKrUePJG

Hier nun als sommerlicher Salat mit grünem Spargel, Tomaten und Minze



Dressing noch mit Zitronensaft, cremigen Balsamico, Sojajoghurt und Koriander-Wasabi-Sojasoße verfeinern..Gibt einen tollen Geschmack...


 Minze verleiht jedem Salat eine erfrischende und sommerliche Note...


Ach ja, den Spargel hab ich vorher etwas gedünstet...man kann ihn wahrscheinlich auch roh verzehren, doch die Asparaginsäure entfaltet erst durch das Kochen ihren typischen Geschmack . 



Sonntag, 13. Mai 2012

Backen für Muttertag


Süße vegane Schnecken in zwei Varianten:
 Apfel-Walnuss und Mohn



Frisch aus dem Ofen

Mit einem Café Latte an Mamas Bett....:-)






Freitag, 11. Mai 2012

SOMMER

Heute war es zum ersten Mal sommerlich heiß... Mein Bedürfnis nach erfrischenden Getränke, knackigen Salaten und frischen Frucht-Shakes steigt..:-)

Lecker...
Creamy Raspberry Shake 
Mit Soja-Vanille-Milch







Der Hit: 
Sommersalat für Balkonabende 



Tomate und Avocado klein schneiden, Karotte und Radicchio fein raspeln. Einige Minzblätter fein schneiden.



 Als nächstes Salatdressing und Zitronensaft dazufügen und alles vermengen. Ziehen lassen und so lange Couscous zubereiten.



Frischen Humus in das Couscous mischen und dann unter den Salat heben. 
Etwas cremigen Balsamico hinzufügen.




Abschmecken...Guten Appetit!!!



Mittwoch, 9. Mai 2012

Sündhaft gut...


Ayurvedisches Frühstück

Ein warmes wohltuendes Frühstück am Morgen stärkt mich für den Tag und verleiht neue Lebensenergie...

Mein Rezept für "Porridge aus Hirseflocken und wärmenden Gewürzen":

Hirseflocken in kochender Soja-oder Mandelmilch ein paar Minuten aufkochen.
 Zimt, Kurkuma, Kardamom und Vanille hinzufügen.
Nun das ganze etwas ruhen lassen und so lange das Obst (meistens verwende ich Birne, also möglichst säurearm) etwas dünsten.
Den heißen Porridge mit gedünstetem Obst servieren.

Die ganze Wohnung riecht nach den süßlichen Gewürzen, das Frühstück wärmt richtig von innen.
 Ich freue mich immer schon das ganze Jahr, wenn es endlich wieder Heidelbeeren gibt und deshalb gleich heute  
zum Frühstück









 Handgemachte Champagner Trüffel von Booja-Booja....vegan und glutenfrei..
einfach unwiderstehlich gut...Ab und zu bekomme ich eine Schachtel von meiner Mam geschenkt, nicht gerade billig , deshalb bleiben sie immer etwas besonderes...






Es grünt....


Am Wochenende war ich mal wieder fleißig und habe meinen Fenstersims begrünt...Mit den wichtigsten Kräutern für meine Sommer-Küche...Minze, Basilikum, Koriander usw...


MINZE ist für den Sommer mein absoluter Favorit...Egal ob frisch aufgebrüht als Tee, zu Erdbeeren mit Sahne, orientalisch als Couscous-Salat oder als frisches Minz-Pesto...
Ich liebe es in allen Variationen....

Heute gab es
geschmorte Aubergine in einer Marinade aus: Olivenöl, Ahornsirup,Soja-Soße mit Koriander und Wasabi
auf einem Couscous-Beet mit Wildkräutern und Minze
dazu Kürbis aus dem Ofen mit Rosmarin in Olivenöl und etwas Balsamico.......sehr lecker.....

Mein Humus-Dip passte perfekt dazu...

                                                                                           








Sonntag, 6. Mai 2012

Erinnerungen....

Damit meine alten "veganen Zeiten" :-) nicht ganz in Vergessenheit geraten, hier ein paar Erinnerungen an meine wunderbare Zeit...